spielen24


Browsergames

 

Browsergames sind oft kostenlos spielbar und benötigen vor allem keine Client Software. Nur ein Web-Browser muss für diese Spiele installiert werden, was ja immer schon der Fall ist. Multiplayer Browsergames legen einen zusätzlichen Wert auf soziale Interaktion, dies oft in großem Maßstab. Da sie besonders zugänglich sind ist es auch wesentlich leichter, seine Freunde zum mitspielen zu bewegen - zum Beispiel über ein soziales Netzwerk wie Facebook. Aufgrund der Zugänglichkeit von Browsergames, werden sie oft auch in häufigeren, kürzeren Sitzungen im Vergleich zu herkömmlichen Computerspielen gespielt.

 

Da Browsergames von der Hardware vollkommen isoliert, in einem Web-Browser ausgeführt werden, können sie auf vielen verschiedenen Betriebssystemen direkt ausgeführt werden, ohne dass sie extra auf jede Plattform portiert werden müssen. Spieler brauchen lediglich eine Internetverbindung und einen Browser, der Flash und Javascript unterstützt, um sie zu spielen. Mehr nicht. Lange Downloads und teure Hardware sind nicht nötig.

 

Brower-Spiele ziehen immer mehr Nutzer an. Aber auch in den letzten Jahren zieigen Forschungsergebnisse dass die meisten Benutzer von Browser-Spielen Männer sind. Obwohl die Zahl der weiblichen Nutzer steigt, ist sie in diesen Jahren immer noch weit unter der Zahl der männlichen Spieler. Dies ist aber nicht so, weil sich die Spielerinnen nicht für Videospiele interessieren. Vielmehr jedoch sind viele Browsergames vor Allem auf den Geschmack der Jungs zugeschnitten.

 

Zu allererst sollen diese Spiele leicht zugänglich sein. Einfaches Gameplay, nette Grafiken und liebenswerte Charaktere sind das, was die Spielerinnen suchen und bevorzugen. Obwohl aber Browsergames nicht nur auf die Jugendlichen und Erwachsenen männlichen Zielgruppen aus sind, hapert es hier trotzdem, wenn es darum geht diese weiblichen Kriterien zu treffen. Denn viele Browsergames sind Strategie-  und Actionspiele, welche auf die typisch männliche Aggressivität und den Herausforderungswillen aus sind. Die nicht-flashgames zum Beispiel sind oft Strategie- und Taktikspiele. Auch Bubbleshooter sind weniger Mädchenspiele wie zum Beispiel eine Haustiersimulation.


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!